Umgebung

In der Umgebung unseres gepflegten Wohnhauses am See finden Sie Ruhe und Erholung aber auch Abwechslung und Sehenswürdigkeiten in den größeren Ortschaften mit Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Kinos, Outlets, Geschäften und vielen weiteren Möglichkeiten.

In etwa 3 km Entfernung unseres Haus am See befindet sich die Ortschaft Bobrowko, dort finden Sie für den täglichen Bedarf eine Einkaufsmöglichkeit.

 

Die Stadt Strzelce Krajeńskie (ca. 11 km entfernt) liegt zwischen zwei Seen – dem Górne- und dem Dolnesee. Die Fläche der Gemeinde beträgt 328 km² und wird von beinah 18 Tausend Einwohner bewohnt. Zu den wichtigsten Verkehrswegen gehören die Landesstraße 22 und die Regionalstraße Nr. 156. Dort befinden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Kino und kleine besondere Ladenlokale.

Die Lage von Strzelce Krajeńskie zwischen den großen Städten Gorzów Wielkopolski (ca. 30 km), Szczecin, Zielona Góra und Poznań, sowie die Nähe zur Hauptstadt von Deutschland Berlin (ca. 170 km) macht diese Region attraktiv für ihre Bewohner, Geschäftsleute und erholungssuchenden Gästen aus ganz Europa.

Barlinek (Berlinchen)

liegt etwa 30 km nördlich von Gorzów Wielkopolski (Landsberg/Warthe) am nördlichen Ufer des Jezioro Barlinek (Berlinchener See, auch Nipperwitzsee).

Geschichte

Im 13. Jahrhundert sollen sich ehemals Berliner Fischer hier niedergelassen haben und den Namen mitgebracht haben. 1278 wurde die Stadt als Neu Berlyn offiziell gegründet. Es entstanden Tuchmachereien, eine florierende Holzindustrie und Mühlen. Mehrere Stadtbrände und die Verheerungen von Kriegen behinderten die Entwicklung der Stadt, trotzdem entwickelte sie sich sehr gut, Anfang des 19. Jahrhunderts gab es etwa 200 Meisterbetriebe aus der Tuchmacher- und Brauereizunft. Interessant ist, dass man auch Seidenraupen züchtete. Mitte des 19. Jahrhunderts begann sich der Tourismus zu entwickeln und Berlinchen wurde zur Sommerfrische für Bürger aus dem „großen“ Berlin.

Heute

Barlinek (Berlinchen) ist eine der schönsten Städte der Neumark, was es natürlich seiner Lage direkt am See und umgeben von Wäldern verdankt. Die Stadt weist eine relativ hoch entwickelte touristische Struktur auf, einige Hotels, Pensionen und diverse Privatunterkünfte laden zur Übernachtung ein, diverse Gastronomie und sonstige Angebote sind vorhanden (Bootsverleih, Badeanstalt, etc.). Barlinek (Berlinchen) knüpft damit an seine touristische Tradition an, die es bereits vor dem 2. Weltkrieg zur „Perle der Neumark“ machten.

 

DSCN2048

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Polnisch

Ferienapartment Pommern Agroturystyce